Geschichten

Geschichten helfen

Von Klein an lernen wir außer durch unser eigenes direktes Erleben auch durch Erzählungen anderer, so durch Geschichten, wie unsere Welt funktioniert, was ihre Grundprinzipien sind, was alles passieren kann, wie sich Menschen mit welchen Ergebnissen in ihr verhalten. Kinder lernen vieles von der Welt über Geschichten. Auch wir Erwachsenen haben das getan – und lernen noch immer mit jeder neuen Geschichte etwas dazu.

Geschichten erzählen Sachverhalte in Bildern. Sie müssen nicht logisch sein, sie müssen einen Sachverhalt nicht unbedingt genau auf den Punkt bringen. Das Gegenteil ist viel häufiger. Gerade die Andeutung, das Vage scheint besonders gut zu sein.

Vielleicht ist das so, weil damit die eigene Beschäftigung mit dem Thema angeregt wird. Und weil alles, mit dem ich mich selbst beschäftige, das ich selbst mit meinen Gefühlen erlebe, tiefer geht, als eine bloße Mitteilung über einen Sachverhalt.

Ein Satz wie „Freunde sind wichtig im Leben“ wirkt nicht so tief nach wie eine Geschichte, in der eben die Freundschaft dargestellt wird, auf vielen Umwegen und mit viel Gefühl.

Ein Satz wie „Entspannung kannst du an einem See in der Natur spüren“ wirkt lange nicht so gut wie das eigene Erleben der erzählten Bilder des Sees, des stillen Wassers, der gespiegelten Bäume, der Seerosen, der kleinen Geräusche ringsum in einer Fantasiereise. Eine Fantasiereise kann sogar noch stärker wirken als die Natur, die in ihr beschrieben wird, da sie alles, was in der Natur zur Ruhe führt, besonders betont und vertieft und alles andere weglässt.

Geschichten dienen so nicht weniger zur Aneignung der Wirklichkeit, als das Erleben der realer Geschehnisse. Wir erkunden mit Geschichten die Welt, die innere und äußere, die Welt der sozialen Beziehungen und die eigenen Gefühle.

So lassen sich Geschichten auch zur Entspannung und als Hilfen für viele große und kleine Probleme von Kindern nutzen. Dass Gutenachtgeschichten das Einschlafen erleichtern, war schon immer bekannt. Ähnlich und noch zielgerichteter lassen sich Traumreisen und Entspannungsgeschichten zur Beruhigung und Entspannung von Kindern einsetzen.

Unten sind einige offene Zugänge zu einer ganzen Anzahl vonEntspannungsgeschichten, Traumreisen, Gutenachtgeschichten, Trancegeschichten für Kinder. Alle Texte stammen von Volker Friebel. Viele weitere Geschichten dieser Art finden Sie in seinen Büchern. Hunderttausende von Kindern haben sie schon erlebt.

Entspannungsgeschichten für Kinder

Die Insel
Die schnellste Schnecke der Welt
Auf dem Heuboden
Wolkenschloss
Flügelwelt
Die Hirtin der Ziegen
Das Schiff und die Insel
Grünenstein und die Langeweile
Klasse 2 im Zauberwald

Weitere Entspannungsgeschichten finden Sie auf unserer Schwesternpräsenz www.fantasiereisen-entspannungsgeschichten.de

Traumreisen (Fantasiereisen) für Kinder

Die Maus
Schwäne
Das Nest im Schilf
Bach
Am See
Glückskleeblatt
Feldweg
Spüren
Wald
Unter dem Apfelbaum
Das Glitzern
Die Raupe
Der Regenbogen
Der Kondor
Der Goldwäscher träumt
Der Glückskäfer
Der Schmetterling
Das Nest im Schilf
Der Gartenzwerg
Die Goldfische
Am Schafstall
Am Waldsee
Auf dem Bauernhof
Kleiner Vogel
Die Reise der Wale

Weitere Fantasiereisen für Kinder finden Sie auf unserer Schwesternpräsenz www.fantasiereisen-entspannungsgeschichten.de 

Traumreisen (Fantasiereisen) für Kinder zur guten Nacht

Diese Fantasiereisen (Traumreisen) sind als Gutenachtgeschichten aufgebaut, mit Entspannungsteil statt einer Rücknahme am Schluss.

Der Schmetterling ruht
Die Traum-Muschel
Die Sanduhr
Die Wiese
Das Rehkitz
Der junge Wolf
Der junge Adler
Die Mohnblume

Mehr Fantasiereisen für Kinder zur guten Nacht finden Sie auf unserer Schwesternpräsenz www.fantasiereisen-entspannungsgeschichten.de 

Gutenachtgeschichten

Der See der Träume
Traum-Schmetterling
Das Zwergendorf

Deutlich mehr Gutenachtgeschichten finden Sie auf unserer Schwesternpräsenz www.fantasiereisen-entspannungsgeschichten.de

Trance-Geschichten für Kinder

Wege (davor eine Einführung in Trance-Geschichten)
Zum Einschlafen: Die Traumwiese
Zur Konzentration: Das Eichhörnchen
Zur Angst: Die Treppe zur Zuversicht
Zur Aggression: Malu kann spüren
Zur Freude: Das Haus im Wind

Geschichten ohne Entspannung und Co.

Flucht (Episode 1 von 12 aus dem Buch Prinz Theo und der Elfenbeinturm)

Mehr Geschichten für Kinder zu anderen Themen finden Sie auf unserer Schwesternpräsenz www.fantasiereisen-entspannungsgeschichten.de

Literatur

Die Geschichten stammen zum größten Teil aus folgenden Büchern des Autors (ein Klick auf das jeweilige Titelbild führt zu näheren Informationen bei Amazon, einer Möglichkeit in den Inhalt zu schauen und einer Kaufmöglichkeit, alles ist auch sonst im Handel erhältlich, als Buch und eBuch):

Volker Friebel (2020): Gute Nacht – mit Entspannung und Traumreisen. Edition Blaue Felder, Tübingen.

 

 

 

Volker Friebel (2020): Mit Traumreisen entspannen: Das Haus am See. Edition Blaue Felder, Tübingen. Mit Illustrationen.

 

 

 

Volker Friebel (2019): Entspannungsgeschichten vom Wolkenschloss. Edition Blaue Felder, Tübingen. Mit Illustrationen.

 

 

 

Volker Friebel (2016): Im Garten der Amseln. Traumreisen für Kinder. Edition Blaue Felder, Tübingen.

 

 

 

Volker Friebel (2015): Mit Traumreisen durch das Jahr. 60 Entspannungsgeschichten für Kinder. Edition Blaue Felder, Tübingen.

 

 

 

Volker Friebel (2014): Trance-Geschichten für Kinder – Ruhe und Kraft, Mut, Selbstbeherrschung, Leichtigkeit und Freude, Konzentration, Schlaf: Sechs thematische Sammlungen. Edition Blaue Felder, Tübingen.

 

 

Volker Friebel (2019): Gutenachtgeschichten vom Wolkenschloss. Entspannungsgeschichten für Kinder. Edition Blaue Felder, Tübingen. Mit Illustrationen.

 

Kurse

Ein Präsenz-Kurs, in dem wir Menschen, die mit Kindern arbeiten oder arbeiten möchten  Entspannungspädagogik vermitteln: Entspannungspädagogik für Kinder.

Unser Online-Kurs zur Entspannung für Kinder zu Hause ist in weiten Teilen auf Traumreisen aufgebaut.

 

Zurück zur Hauptseite