Gebeugte Kiefer am Berg

Fantasiereise für Jugendliche und Erwachsene von Volker Friebel

 

Mach es dir bequem … Deine Augen können sich schließen und die angenehme Ruhe spüren … Du spürst vielleicht schon, wie gut es sich anfühlt, einfach so da zu sein, in den Bildern …

 

Stell dir tief im Gebirge eine Kiefer vor, am Hang eines Berges, wie sie dort alleine im Fels steht … Sonst sind dort nur Geröllfelder – und ein Bach, der sprudelnd ins Tal stürzt …

Die Einsamkeit der Kiefer in dieser Wüste aus Stein … Ihr Freund ist der Wind, der durch das Gebirge weht und mit den Düften, die er mit sich trägt, viel zu erzählen hat …

Die Kiefer ist krumm gewachsen, denn der Wind kommt fast immer von derselben Seite und hat sie gebeugt … Und ein Blitz ist vor langer Zeit in sie gefahren, hat einen Ast gebrochen und eine tiefe Narbe in ihrem Stamm hinterlassen …

Die Kiefer steht einfach im Licht … ganz für sich … Nichts und niemand ist hier, der ihr diesen Platz streitig macht …

Die Kiefer steht einfach im Licht … Sie hat nichts zu tun, als zu sein … Ihre Blätter verwandeln das Licht in Leben – mehr braucht sie nicht … Ihre Wurzeln trinken vom unerschöpflichen Wasser und den Mineralien der Erde …

Ein Vogel beginnt zu singen. Er hat in der krummen Kiefer ein Nest gebaut. Nun tönt sein Lied aus der Krone des Baums über den Fels und hinein in den Himmel …

Vielleicht ist das Lied dieses Vogels eine der Stimmen der Kiefer …

Vielleicht ist der Wind in den Zweigen eine der Stimmen der Kiefer …

Die Kiefer ist ein Kind der Erde, in der sie wurzelt, aus der sie entstanden ist … Sie ist ein Kind des Himmels, durch all sein Licht, das sie in sich genommen und verwandelt hat …

Niemand ist auf dieser Erde ganz fremd. Denn alles ist aus ihr entstanden …

Niemand ist unter diesem Himmel ganz fremd. Denn alles ist aus ihm und mit ihm geworden …

Das gläserne Licht. Wie es alle Schönheit der Welt erleuchtet. Wie es sich verwandeln möchte und mit uns ist …

Wie es Kiefernnadel werden will und Kiefer und Zapfen der Kiefer …

Wie es Raupe werden will und Schmetterling …

Wie es die Freude der Welt noch erhellt und von der Freude selber erhellt wird …

Die Kiefer steht mitten in der Freude der Welt … Sie ist geborgen im Licht und im Wind … geborgen in der Berührung von Erde und Himmel …

Sie ist mit allem verbunden, was um sie ist, weil sie alles berührt, weil sie mit allem verwandt ist …

 

Nun verblassen die Bilder. Du spürst wieder den Raum um dich und hörst seine Geräusche … Du spürst deinen Atem. Seine Ruhe ist immer in dir … Öffne die Augen, reck dich und streck dich …

 

Nun verblassen die Bilder. Du spürst wieder den Raum um dich und hörst seine Geräusche … Du spürst deinen Atem. Seine Ruhe ist immer in dir … Öffne die Augen, reck dich und streck dich …

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 


Diese Fantasiereise stammt aus dem Buch: Volker Friebel (2022): Fantasiereisen für Jugendliche und Erwachsene. Entspannung mit Inneren Bildern. Edition Blaue Felder, Tübingen / BoD, Norderstedt.

Bücher von Volker Friebel gibt es etwa bei Amazon (der Link führt zur Liste dieser Bücher des Autors bei Amazon; bei Bestellung dort über diesen Link erhält der Autor von Amazon eine Provision). 

 


Das Thema Imagination ist in unserer Online-Ausbildung zur Entspannungspädagogin / zum Entspannungspädagogen mit einer Woche vertreten. Außerdem enthält die Ausbildung noch verschiedene Entspannungsverfahren wie das Autogene Training, die Progressive Muskelentspannung, Atementspannung, Verfahren aus der kognitiven Psychologie zur Bewusstseinsänderung und anderes.

 

Zur Übersicht Geschichten