Die Murmel

Fantasiereise für Kinder von Volker Friebel

 

Mach es dir bequem … Deine Augen können sich schließen und die angenehme Ruhe spüren … Du spürst vielleicht schon, wie gut es sich anfühlt, einfach so da zu sein, in den Bildern …

 

Auf der Terrasse am Haus liegen Leon und Sarah. Teelichter stehen neben ihnen. … Aus dem Garten tönen die Lieder der Amseln … Die Kinder haben die Augen geschlossen … Die Mutter liest eine Fantasiereise vor. Und die Fantasiereise geht so …

 

Kinder haben im Garten mit Glasmurmeln gespielt … Dann rief die Mutter und sie liefen ins Haus … Gleich danach kamen sie noch einmal heraus, sammelten die Murmeln ein und nahmen sie mit … Nur eine vergaßen sie … Die liegt im Gras der Wiese …

Die Grashalme sind lang und spitz … Dazwischen ist das Rund der Murmel verborgen … Die Grashalme schwanken leicht im Wind … Die Murmel aber liegt ganz ruhig zwischen ihnen …

Die Murmel liegt schwer auf dem Boden der Wiese … Eine Ameise läuft um sie herum – aber die Murmel ist für sie viel zu schwer … Die Ameise läuft weiter, verschwindet zwischen den Grashalmen …

In der Murmel schimmert milchig die Sonne … Auch ein paar bunte Steinchen sind in ihr eingeschlossen, die ihre Farbe im Sonnenlicht verändern …

Die Sonnenstrahlen sind warm … Die Murmel nimmt langsam die Wärme der Sonne an … Auch die Grashalme um die Murmel herum sind warm …

An einem Grashalm, dicht über der Erde, sitzt ein Marienkäfer … Er sitzt da und lässt sich von der Sonne bescheinen … Er spürt die Wärme der Sonne … Er spürt die Kraft, die in der Wärme der Sonne liegt …

Der Marienkäfer beginnt, langsam am Grashalm hochzuklettern … Ganz langsam klettert er an dem schlanken Halm hoch, höher ins Licht hinein …

Der Marienkäfer ist schon weit oben am Grashalm angekommen – da beginnt sich der Grashalm unter seinem Gewicht zu biegen … Der Marienkäfer zögert – und klettert weiter … Der Grashalm neigt sich noch stärker – und stärker … Jetzt berührt seine Spitze fast den Boden …

Der Marienkäfer klettert von der Grashalmspitze geradewegs auf die Murmel … Auf ihr hält er inne … Vielleicht spürt er die Ruhe der Murmel … Vielleicht spürt er, wie warm die Murmel in der Sonne geworden ist …

Über dem Gras flattert ein Schmetterling … Der Schmetterling will sich auf die Murmel setzen – aber dann bemerkt er den Marienkäfer und fliegt weiter …

Vielleicht hat der Marienkäfer den Schmetterling bemerkt … Vielleicht hat er einen Schatten über sich gesehen …

Der Marienkäfer breitet seine Flügel aus und schwirrt davon, hinein in den Himmel … Die Murmel liegt wieder ganz im Licht …

Die Ruhe in der Murmel ist sogar noch größer geworden – und ihre Kraft … Die Ruhe und die Kraft sind immer da, tief innen … Vielleicht kannst du sie auch in dir selbst spüren … Vielleicht kannst du spüren, wie die Ruhe und die Kraft dort wachsen …

 

Die Ruhe und Kraft sind überall zu spüren, auch im Garten der Amseln … Auf der Terrasse vor dem Haus liegen noch immer Sarah und Leon … Sie liegen ganz ruhig … Kannst du ihre Ruhe spüren? … Die Ruhe ist überall in ihnen … Schwer sind die Hände der Kinder, ganz schwer … Spürst du, wie schwer ihre Hände sind? … Die Kinder sind schwer, ganz schwer … Und warm sind die Hände der Kinder, angenehm warm … Spürst du, wie warm sie sind? … Die Wärme strömt durch ihren ganzen Körper … Die Kinder sind warm, angenehm warm … Ihr Atem geht ein und aus, ein und aus, ganz ruhig und gleichmäßig, ganz von allein … Die Kinder sind ruhig, schwer und warm – ruhig … schwer … und warm … So liegen die Kinder ein Weilchen und ruhen sich aus. Sie ruhen sich aus und spüren die Ruhe und die neue Kraft tief in sich wachsen …

 

Und nun kommt die Fantasiereise langsam zum Ende, und du kehrst zurück in den Raum … Du spürst wieder den Raum um dich und hörst seine Geräusche … Die Ruhe ist weiter in dir. Und die Kraft. Du spürst vielleicht, wie die Ruhe und die Kraft in dir stärker geworden sind … Die Augen können sich wieder öffnen … Atme tief durch. Reck dich und streck dich …

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 


Diese Fantasiereise stammt aus dem Buch: Volker Friebel (2016): Im Garten der Amseln. Traumreisen für Kinder.

Bücher von Volker Friebel gibt es etwa bei Amazon (der Link führt zur Liste dieser Bücher des Autors bei Amazon; bei Bestellung dort über diesen Link erhält der Autor von Amazon eine Provision). 

 


Ein Präsenz-Kurs, in dem wir Menschen, die mit Kindern arbeiten oder arbeiten möchten  Entspannungspädagogik vermitteln: Entspannungspädagogik für Kinder.

Ein Online-Kurs für Eltern mit einer Traumstunde für Kinder, die auf Fantasiereisen aufbaut: Entspannung für Kinder.