Wald

Fantasiereise für Kinder von Volker Friebel

 

Mach es dir bequem … Deine Augen können sich schließen und die angenehme Ruhe spüren … Du spürst vielleicht schon, wie gut es sich anfühlt, einfach so da zu sein, in den Bildern …

 

Du gehst durch einen lichten Wald. Weit stehen die mächtigen Bäume auseinander, hohes Gras wächst dazwischen. Du gehst einen Pfad …

Vielleicht ist es ganz still, vielleicht singen hier und da Vögel …

Ab und zu rauscht Wind durch die Wipfel. Du schaust hinauf und siehst, wie die Zweige sich heben und senken …

Der Wald beginnt dichter zu werden. Baumkronen bilden ein Dach …

Du hörst auf den Rhythmus deines Atems. Er geht im Takt deiner Schritte … Alles ist Rhythmus, hin und her, ein und aus …

Zwei Eichhörnchen springen über den Pfad. Sie klettern den Stamm einer alten Eiche hinauf. Von oben lugen sie auf dich herab, halb hinter dem runzligen Stamm verborgen …

Weiter gehst du deinen Pfad …

Hell fällt Licht auf den Boden … Dein Pfad quert einen Bach. Über ein schmales Holzbrücklein geht es hinüber. Du lauschst dem Klang des Holzes unter deinen Schritten nach …

In der Mitte des Brückleins bleibst du stehen und schaust auf das strömende Wasser hinab. Es ist ganz klar. Forellen fächeln leicht in der Strömung …

Du gehst weiter, hinein in den lichten Wald, und lauschst dem Gesang der Vögel …

An einer schönen Stelle setzt du dich hin, auf weiches Moos. Du lehnst an den Baumstamm. Du fühlst, wie deine Glieder angenehm schwer sind … Du fühlst die Schwere in deinen Händen … Du fühlst die Schwere in deinen Beinen … Du bist angenehm schwer …

Du fühlst, wie deine Glieder angenehm warm sind … Du fühlst die Wärme in deinen Händen … Du fühlst die Wärme in deinen Beinen … Die Wärme strömt durch deinen ganzen Körper … Du bist angenehm warm …

Du achtest ein Weilchen nur auf deinen Atem. Du achtest darauf, wie die Luft in dich einströmt – und wieder heraus, ein und aus, wieder und wieder, ganz ruhig und gleichmäßig, ganz von allein …

So lehnst du ein Weilchen und ruhst dich aus … Du schöpfst dir Ruhe und Kraft …

 

Nun kommt die Fantasiereise langsam zum Ende … Du spürst wieder den Raum um dich und hörst seine Geräusche … Du spürst deinen Atem gehen … Du spürst seine Ruhe … Die Ruhe deines Atems ist immer in dir … Deine Augen können sich wieder öffnen …

 

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

 


Die Fantasiereise stammt von Volker Friebel und ist aus dem Buch: Volker Friebel & Sabine Friedrich: Entspannung für Kinder. Rowohlt Taschenbuch, Reinbek, Januar 2011. (18. überarbeitete Auflage des Buchs von 1989.) Erhältlich nur als eBuch.

Bücher von Volker Friebel gibt es etwa bei Amazon (der Link führt zur Liste dieser Bücher des Autors bei Amazon; bei Bestellung dort über diesen Link erhält der Autor von Amazon eine Provision). 

 


Ein Präsenz-Kurs, in dem wir Menschen, die mit Kindern arbeiten oder arbeiten möchten  Entspannungspädagogik vermitteln: Entspannungspädagogik für Kinder.

Ein Online-Kurs für Eltern mit einer Traumstunde für Kinder, die auf Fantasiereisen aufbaut: Entspannung für Kinder.

 

Zur Übersicht Geschichten